VIELE WEGE FÜHREN ZU DEN MÄRCHENWELTEN

Denn nicht jedes Märchen beginnt mit
„Es war einmal …“

Anfahrt

Dein Weg führt Dich in die HafenCity.
Die Adresse der Märchenwelten lautet: Grandeswerderstraße 5 / Baakenhafenbrücke, 20457 Hamburg (auf Karte zeigen)
Du erreichst die Märchenwelten bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, dem Auto, dem Fahrrad und zu Fuß.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit den öffentlichen Nahverkehrsmitteln gelangst Du bequem ohne Stau und Parkplatzsuche zu den Märchenwelten. Eintrittskarten für die Märchenwelten gelten am Besuchstag für eine Fahrt zu den Märchenwelten und die dazugehörige Rückfahrt im HVV-Gesamtbereich.
Wichtiger Hinweis für Gruppen: Wenn Ihr als Gruppe anreist, ist dies nur in Begleitung der Person, welche auf den Tickets vermerkt ist, möglich. Hier findet Ihr den entsprechenden Absatz in den AGB des HVV (Punkt 2.2., „Tageskarten“).

U-Bahn: In 200 Metern Entfernung befindet sich die Haltestelle HafenCity Universität, die Du mit der U4 erreichen kannst (Ausgang „HafenCity Universität“). Die U4 fährt unter anderem vom Jungfernstieg, vom Hauptbahnhof und vom Berliner Tor die Haltestelle HafenCity Universität innerhalb weniger Minuten an.

Bus: Die Buslinie 111 (Bf. Altona – Baakenhöft) hält an der Haltestelle Baakenhöft direkt vor dem Haupteingang der Märchenwelten. Die Strecke der Buslinie 111 gehört zu den schönsten Routen der Stadt. Auf der Fahrt werden 16 der wichtigsten Hamburger Sehenswürdigkeiten passiert.

Fähre: In nächster Nähe der Ausstellung sind für die Zukunft ebenso zwei Fähranleger geplant (HafenCity Universität und Elbbrücken) sowie ein Barkassenanleger im Baakenhafen.

Mit dem Auto

Mit dem eigenen Pkw kannst Du über die A1 anreisen. Die Elbbrücken sind nur 3 Minuten mit dem Pkw von den Märchenwelten entfernt. Alternativ gelangst Du über die B4 zu uns. Parkmöglichkeiten bietet die Contipark-Tiefgarage Überseequartier (Überseeallee 3, 20457 Hamburg) in rund 950 Metern Entfernung. Die Parkgebühr beträgt 1,00 Euro für die ersten 30 Minuten und 1,50 Euro für die zweiten 30 Minuten. Jede weitere Stunde kostet 2,50 Euro, ein Tagesticket (24 Stunden) wird mit 15,00 Euro berechnet. Das Geschäftsgebiet des Car-Sharing-Anbieters Car2Go reicht bis zur Überseeallee. Von hier sind die Märchenwelten lediglich 3 Minuten zu Fuß über die Baakenhafenbrücke entfernt. Die Geschäftsgebiete des Car-Sharing-Anbieters Drive-Now und des emissionsfreien Elektroroller-Sharings Emmy schließen den Baakenhafen mit ein.

Mit dem Fahrrad

Vom Hamburger Süden aus können Fahrradfahrer aus dem kleinen Grasbrook, der Veddel oder Wilhelmsburg die Märchenwelten über die Freihafen- sowie die Neue Elbbrücke, via Versmannstraße und Baakenhafenbrücke bzw. über die Umfahrung Versmannstraße direkt erreichen. Vor den Märchenwelten sind Fahrradständer vorhanden. Die nächste StadtRAD-Station befindet sich an der Versmannstraße/Am Hannoverschen Bahnhof rund 250 Meter von den Märchenwelten entfernt.

Mit dem Ridesharing-Service MOIA

Mit unserem Partner MOIA habt Ihr die Möglichkeit, klimafreundlich mit dem Auto bis zu den Märchenwelten zu kommen. MOIA ist der neue Ridesharing-Service in Hamburg, der Euch mit seinen Elektrofahrzeugen abholt und gemeinsam mit anderen Fahrgästen zur den Märchenwelten und wieder nach Hause bringt.

Holt Euch die App und lasst Euch bis kurz vor die Märchenwelten chauffieren.

Eintrittspreise

Erwachsene
20,- Euro
Kinder (unter 18 Jahren)
15,- Euro1
Ermäßigt
18,- Euro2
Familienticket
49,50 Euro3
Gruppe ab 9 Personen (Erwachsene)
18,50 Euro p.P.4
Gruppe ab 9 Personen (Kinder)
13,50 Euro p.P.4
Schulgruppe ab 9 Personen
13,50 Euro p.P.4
Hinweis: Bitte halte an der Kasse 3,- Euro Pfand (pro Person) für Dein RFID-Armband bereit, das Dich individuell durch die Märchenwelten führt. Das Pfand bekommst Du nach Rückgabe des Armbands natürlich zurück.
Du erreichst die Kasse der MÄRCHENWELTEN unter der Telefonnummer 040/307 780 60.
Tickets sind auch über unseren Kooperationspartner, das Hamburger Abendblatt, verfügbar.
Sie können an der Hamburger Abendblatt-Geschäftsstelle (Großer Burstah 18–32) sowie an weiteren 12 Stellen in Hamburg und über die Hamburger Abendblatt-Ticket-Hotline 040/30 30 98 98 erworben werden.
Eine Liste aller Vorverkaufsstellen findest Du unter abendblatt.de/ticketshops.

1Der Besuch der Märchenwelten ist für Kinder ab 6 Jahren möglich.
2 Ermäßigung gilt für StudentInnen bis 25 Jahre, DoktorandInnen, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende, Erwerbslose, Sozialhilfeempfänger und Schwerbehinderte. Jeweils eine Begleitperson eines Schwerbehinderten erhält kostenfreien Eintritt in die Ausstellung.
3 Familienkarte gilt für 2 Erwachsene + 1 Kind oder 1 Erwachsener + 2 Kinder
4 Ticketbuchungen für Gruppen ab 9 Personen können nicht online erfolgen. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu über unser Kontaktformular. Begleitende Lehrkräfte erhalten je 9 Schülern eine kostenlose Begleitkarte.

Öffnungszeiten und Wunschzeit

363 Tage im Jahr haben die Märchenwelten geöffnet.

10:00-18:00 Uhr: für alle BesucherInnen geöffnet.
(Start des letzten Slots um 18:00 Uhr)

Neujahr und Heilig Abend geschlossen.

Die Märchenwelten arbeiten mit einem Time-Slot-Ticketing. Daher empfehlen wir Dir, Dein Ticket im Vorfeld online über unseren Ticketshop zu kaufen. So kannst Du eine Wunschzeit für Deinen Besuch wählen und musst Dich nicht in der Warteschlange anstellen.
Zusätzlich zu den Online-Tickets verkaufen wir Tickets an der Tageskasse zu den nächstmöglichen Besuchszeiten. Gruppentickets solltest Du immer frühzeitig buchen, da wir die ausreichende Verfügbarkeit von Tickets an der Tageskasse nicht immer garantieren können.

Die Märchenwelten Gastronomie – Die drei Brüder

Hier werden Märchen zur Wirklichkeit. DIE DREI BRÜDER Felix, Tim & Max Becker betreiben seit 15 Jahren gemeinsam in Hamburg mehrere Gastronomie Standorte. Zusammen mit ihrem Team bilden Sie unser kulinarisches Märchenweltenteam.

Wie im Märchen geht es Ihnen um die genussvolle Auszeit vom Alltagsrauschen, um Familienzeit, schöne Stunden und gemeinsame Momente.